Follow

Stellt euch mal einen Online-Shop vor, der keine Fonts und Bot-Detection von Dritten einsetzt, der euch höchstens unternehmensintern analysiert, der eure Einkaufsdaten nicht an Schufa und Consorten bläst und der auch noch datenschutz-freundliches Bezahlen ermöglicht .... was währe euch das wert?

@jerger Den Ansatz finde ich sehr begrüßenswert. Allerdings halte ich 15% für zu viel Aufschlag und frage mich, wofür dieser Aufschlag sein soll? Analytics-Daten nutzen m.E. den meisten nicht wirklich. Bezahlen mit "gutem" Dienstleister kostet auch nicht 15% mehr. Bot-Detection ist erlaubt, am besten aber ohne Google reCAPTCHA.
ich glaube nicht, dass Datenschutz unbedingt Geld kosten muss, er spart sogar stellenweise Geld ein und sorgt für Rechtssicherheit.

@drdsgvo Völlig richtig, das muss nicht wirklich teurer sein. Trotzdem kenne ich keinen explizit datenschutzfreundlichen Webshop und ich bin soweit, dass ich dafür auch einen Aufpreis zahlen würde (nachdem ich mich bei immer mehr normalen Shops abmelde).

Irgendwie kommen die Aussage nicht bei den Verantwortlichen an, dass typischerweise 10-40% der Benutzer sich tatsächlich die Mühe machen und Ihren consent explizit nicht geben ....

Sign in to participate in the conversation
social.meissa

Die meissa community.

impressum